Fruit Crumble Cheesecake Muffins

Alle mal sagen: „Cheeeeeese!“ Und dann mal mächtig grinsen, denn heute gibt es einen amerikanischen Klassiker, den New York Cheesecake! Und diesmal nicht traditionell als Kuchen, sondern als Füllung im Muffin. Getoppt mit leckeren Früchten und Streuseln ist dieses cremige Backwerk für jeden Gast eine kleine Überraschung und jede Sünde wert.

Zutaten für 12 Muffins

Mürbteig

  • 1 Ei
  • 125 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Teelöffel Backpulver

Cheesecake-Füllung

  • 2 Eier (Größe M)
  • 200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 250 g Magerquark
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 25 g Mehl
  • 50 g Himbeeren und 50 g Mandarinen (oder andere Früchte nach Belieben):

Streusel

  • 1 EL Mehl


Wie wird’s gemacht?

Muffinblech mit Butter einstreichen. Alternativ Muffinförmchen nutzen. Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Den Teig vorbereiten, indem die Butter mit dem Zucker schaumig geschlagen wird. Das Ei einrühren. Mehl und Backpulver vermengen und unter den Teig heben. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dazu den Frischkäse cremig rühren. Den Quark mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Eier unterrühren, Zitronensaft zufügen und abschließend vorsichtig das Mehl unterheben.

Frischkäse mti dem Handrührgerät 2 – 3 Minuten cremig rühren. Quark, 1 Eigelb, 2 EL r, Zitronenschale und 25 g Mehl unterrühren

Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Mürbeteig darauf 1 cm dick ausrollen. Mit einem runden Gefäß (Glas o.ä.) Teigkreise ausstechen und jeweils in die Vertiefungen des Muffinblechs geben. Achtet darauf, dass die Kreise größer sind als die Vertiefungen, da die Teigkreise auch die Seiten der Mulden auskleiden müssen, damit die Füllung komplett von Teig umschlossen wird.

Den übrigen Teig mit 1 EL Mehl zu Streuseln zerreiben. Die Füllung gleichmäßig in die Teigvertiefungen geben, Früchte in die Füllung drücken und mit Streuseln bedecken. Und nun rein damit in den Ofen und 25 – 30 Minuten backen.

Taste it!  🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s